Dr. rer. nat. Andreas Lohr


Nach meiner Promotion in Theoretischer Physik (Quantenmechanik) an der TU-München 1996 wechselte ich in die PR-Branche und machte mich 2000 als PR-Berater selbstständig (Kunden: TÜV-Süd, YellowMap). Später war ich Chefredakteur der Zeitschrift Indukom (B2B-Marketing in der Industrie).

Ich habe Physik studiert, weil ich wissen wollte, was die Welt im Innersten zusammen hält. 2004 verstarb meine Frau im Alter von 36 Jahren an Krebs, nach viereinhalb Jahren mit der Krankheit. In dieser intensiven Zeit – in der wir es geschafft haben, dass jeder Tag immer auch ein guter Tag war – habe ich mich zunehmend dafür interessiert, was eigentlich den Menschen im Innersten zusammen hält.

Seit 2000 praktiziere ich Achtsamkeitsmeditation in Form des kontemplativen Gebets nach Franz Jalics. Seit 2009 wurde die Biomeditation nach Viktor Philippi meine wichtigste Kraftquelle. Ich habe viele Hundert Menschen in der Biomeditation und der Entwicklung gesunder Denkmuster angeleitet und unterrichtet.

Die Begleitung von Menschen hin zu mehr Freude und Sinn basierte dabei auf spirituellen Konzepten, etwa zu Seele, Geist und Körper. Dieses Wissen liegt mir nach wie vor sehr am Herzen. Als Naturwissenschaftler finde ich es daher grandios, dass ich Sie - dank der Positiven Psychologie (PP) - nun auch mit wissenschaftlich anerkannten Methoden unterstützen kann, Ihren eigenen Weg zu einem echten und erfüllten Leben zu finden.