Datenschutzerklärung

Wenn Sie auf meine Webseite zugreifen, dann werden allgemeine Informationen bei meinem Provider erfasst, wie z. B. Logdateien des Servers, welcher Webbrowser und welches Betriebssystem genutzt wird, den Namen Ihres Internet Providers und Ähnliches. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Ich habe darauf keinen Einfluss und für mich sind dadurch keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich, sodass Sie im Hintergrund bleiben. Ich werde keine Versuche unternehmen, Daten zu Ihnen zurückzuverfolgen. Ich werte auch keine Zugriffsinformationen statistisch aus und verwende keine Analyse-Tools wie z. B. Google-Analytics & Co. Und ich verwende grundsätzlich keine Cookies.

Stattdessen pflege und schätze ich den persönlichen Kontakt mit meinen Klienten oder Interessenten. Diese Webseite bietet und nutzt daher keinerlei Möglichkeit zur Übertragung personenbezogener Daten und Inhalte (z. B. Anfragen an mich). Ich biete auch keine Newsletter an.

Für mich zählt der menschliche Kontakt im Hier und Jetzt. Ich lege daher keine Akten oder Karteikarten über Sie an. Ich freue mich, wenn Sie meine Arbeit so wertvoll erleben, dass Sie wieder kommen möchten, um die nächsten Schritte zu gehen. Abgesehen vom POEM-Programm, treffe ich mit Ihnen aber keine Vereinbarungen oder Pläne, die sich über mehrere Sitzungen erstrecken. Alles, was Sie für die nächste Sitzung brauchen, bringen Sie selbst mit. Und alles, was ich für die nächste Sitzung mit Ihnen brauche, trage ich in meinem Herzen.

Wenn Sie sich per E-Mail, Post, Telefon oder Handy (z. B. SMS) an mich wenden, werde ich Ihre Daten nur so lange speichern, wie dies für die Verarbeitung des von Ihnen formulierten Zwecks oder zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten nötig ist. Nach Wegfall des Verarbeitungszwecks werden Ihre Daten gelöscht. Sofern darüber hinaus gesetzliche Pflichten zur Speicherung bestehen, sperre oder lösche ich Ihre Daten mit Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen. Eine Löschung erfolgt auch, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen. Nur wenn Sie dem im Einzelfall zugestimmt haben (z. B. zur Herstellung eines Kontakts), werden wir Ihre Kontaktdaten entsprechend Ihrem Wunsch an Dritte weiterleiten. Sofern Sie mir eine solche Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Während der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem von Ihnen gewünschten Zweck (z. B. Erteilung von Auskünften, Verarbeitung Ihrer Anmeldung oder Rechnungsstellung), treffe ich die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um deren angemessenen Schutz zu gewährleisten.

Wenn Sie Fragen oder Wünsche zu Ihren Daten haben, mit denen ich arbeite, wenden Sie sich bitte an mich. Ich bin verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Dr. Andreas Lohr
Seestraße 6
86938 Schondorf
Mail: al@pp-drlohr.de

Verweise auf Seiten Dritter

Zur Ergänzung der bereitgestellten Informationen können diese Seiten Verweise (Links) auf Seiten von Dritten enthalten, die ich für nützlich halte. Für deren Verfügbarkeit und Inhalte sind ausschließlich die Betreiber verantwortlich. Ich habe die Verweise bei der Erstellung auf ihre Unbedenklichkeit überprüft und werde diese Überprüfung in regelmäßigen Abständen wiederholen. Dennoch kann ich keine Haftung für Inhalte und Verfügbarkeit übernehmen.

Ihre Rechte als betroffene Person

Ihre Rechte als betroffene Person sind in den Art. 15-22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst:

Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO),

Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),

Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),

Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),

Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),

Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO).

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an mich persönlich (s. o.). Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in meinem Unternehmen haben. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Widerspruchsrecht

Wenn ich im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund meines überwiegenden berechtigten Interesses verarbeite, haben Sie das jederzeitige Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch für die Zukunft einzulegen.

Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beende ich die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn ich zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen kann, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Copyright

Sämtliche Inhalte dieser Seite – soweit nicht anders angegeben – sind durch Copyright geschütztes Material. Wenn Sie Inhalte nutzen wollen, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.