Werde Leader - geh in Führung!


Neue Aktion mit Aktionspreis

"Wie bitte? Ich soll ein Leader sein? Dafür braucht man doch Talent und Charisma und einen Posten in der Chefetage!?" ... Sind das in etwa Ihre Gedanken bei dieser Überschrift? Falls ja: Sorry, das stimmt nicht! Dahinter steckt ein großes Missverständnis darüber, was Leadership bedeutet. Es wird höchste Zeit, dass wir dieses Bild korrigieren, denn es ist einer der Hauptgründe dafür, dass wir in unseren Organisationen, Firmen, Familien und Gemeinschaften so unfassbar viel Lebensenergie verschwenden, unterdrücken oder ausbeuten. Echte Leader setzen diese Energie (wieder) frei und: Solches Leadership kann jede(r) lernen und in seinem / ihren Umfeld einsetzen – auch Sie, egal an welcher Stelle in der Gesellschaft Sie stehen. Und: Wir brauchen Sie! Wir brauchen Menschen, die Verantwortung übernehmen für unsere Gemeinschaft.

Das ist die aktuelle Lage: Immer mehr Menschen sind unglücklich in ihren Jobs oder brennen darin aus. Burnout, Ängste und Depressionen verbreiten sich wie Epidemien (und das war schon vor Corona so). Viele haben innerlich gekündigtBei all dem pflegen wir auch noch einen Lebensstil, der unsere eigene Lebensgrundlage zerstört, und da wundern wir uns, warum es für junge Menschen irgendwie nicht attraktiv zu sein scheint, in dieses traurige System einzusteigen. Menschen möchten gerne etwas Bedeutsames tun, etwas beitragen, etwas hinterlassen, auf das sie stolz sein können. Wir sind gerade dabei, verbrannte Erde zu hinterlassen  – macht Sie das stolz?

Die gute Nachricht lautet nun: Rettung ist schon lange in Sicht, wir haben es bisher nur nicht zur Kenntnis genommen! Seit einigen Jahren schon baut sich ein Megatrend auf, und ich bin überzeugt, dass der sich jetzt immer mehr Bahn brechen wird, weil wir im Angesicht all unserer Krisen und Herausforderungen keine andere Wahl mehr haben. Dieser Megatrend lautet: Führung geht uns alle an, also auch Sie! "Leadership is everyones business" sagen Jim Kouzes und Barry Posner, die führenden Leadership-Experten unserer Zeit, basierend auf fast 30 Jahren Studien und Erfahrung in High-Performance-Organisationen, also mit Gruppen von Menschen, die Überdurchschnittliches, ja Herausragendes leisten. 

Immer mehr Menschen ächzen, stöhnen oder leiden darunter, dass die Welt immer komplexer wird und sich immer schneller verändert. Unter diesen Umständen ist inzwischen eines klar: In streng hierarchischen Systemen werden wir es nicht schaffen. Komplexe Systeme, wie moderne Gesellschaften oder Unternehmen, lassen sich nicht rein von oben herab erfolgreich dirigieren. Ein Beispiel dafür ist unser Gehirn: Seine 85 Milliarden Zellen funktionieren nur deshalb so wunderbar zusammen, weil es dort kein Leitungsgremium gibt und auch kein mittleres Management. Auch ein Vogelschwarm hat keinen Boss! Die Zeit ist reif für neue Modelle, wie auch wir besser zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen.


Leadership unterstützt andere, Herausragendes zu leisten, und zwar in einer Form, die sie erfüllt und nicht ausbeutet.

An dieser Stelle kommen Sie ins Spiel: Egal welche neuen Modelle wir entwickeln, ein paar Dinge werden sie alle gemeinsam haben: Alles beginnt damit, dass wir selbst auch Führung übernehmen. Leadership heißt, in einem Satz gesagt, "Verantwortung übernehmen für die Menschen um uns herum" (Simon Sinek). Wann möchten Sie damit beginnen? ... Wenn es so weit sein sollte, kann ich Ihnen mein neues Programm: "Werde Leader - geh in Führung!" als Einstieg empfehlen. Da mir dieses ganze Thema sehr am Herzen liegt, biete ich dieses Programm zu einem günstigen Aktionspreis an, den sich auch Menschen leisten können, die keinen Business-Hintergrund haben.

Take care– kümmern Sie sich!

"Was soll ich schon bewirken?"; "Die Welt ist viel zu groß, um sie zu verändern"; "Das muss von oben kommen, sonst passiert gar nichts";  ... Sind das in etwa gerade Ihre Gedanken? Bitte reden Sie sich jetzt nicht damit heraus, dass ich bei Ihrem Chef beginnen soll. Wir alle haben jeden Tag unzählige Gelegenheiten, einen Unterschied zu machen, egal wie viele Chef*innen noch über uns stehen. Dafür braucht es keine Erlaubnis, keine Freigabe, keine Mittel, kein Budget und auch nicht einmal eine Führungsposition

Leadership beginnt damit, dass wir uns kümmern, auch wenn andere es (noch) nicht tun. Das Schöne daran ist: Wenn Sie erst einmal damit beginnen, werden Sie bald feststellen, dass Sie schon viel mehr Freude in Ihrem Leben haben – und Sie werden staunen, wie schnell solches Verhalten Kreise zieht und Sie Mitstreiter*innen finden. ... Und Ihren Chef oder Ihre Chefin werde ich deswegen übrigens auch gerne ansprechen, denn natürlich wird es uns allen leichter fallen, diese energetisierenden Formen von Zusammenarbeit zu etablieren, wenn Menschen in den Chefetagen das anstoßen und ihren Führungsstil in diesem Sinne auslegen, sprich: wenn sie sich mehr darauf konzentrieren, Menschen zu führen, statt Prozesse zu managen.

Ich bin zuversichtlich, dass immer mehr von unseren Führungskräften das auch tun werden, denn auch ihre Arbeit wird in so einem Umfeld wesentlich leichter, stressfreier und ... erfolgreicher! Und haben Sie schon mal Chefs oder Chefinnen gesehen, die keinen Erfolg haben möchten? 

Ich glaube: Wir werden unsere Krisen nur überwinden, wenn wir viel besser kooperieren. Aber wenn wir kooperieren, werden wir enorme Energien frei setzen können. Wir werden alle wieder viel mehr Freude haben und wieder einen Sinn im Leben finden – und diese Überzeugung ist sogar wissenschaftlich begründet, mit ganzen Bergen an Studien.   

Wissenschaft für ein erfülltes Leben

Leadership braucht, ebenso wie erfülltes Leben, Selbsterkenntnis: Was ist Ihnen wichtig?  Was schätzen Sie wertWer sind Sie wirklich? Was ist Ihre Vision für Ihr Leben und für unsere Gemeinschaft? Dies zu entdecken, hilft Ihnen die Positive Psychologie – die Wissenschaft vom gelingenden und erfüllten Leben – mit all ihrer modernen Forschung über Werte, Stärken, GefühleCharakter, Virtuosität, Ziele, Motivation, Authentizität, Bestleistungen, Beziehungen, Kommunikation, Flow, Feedback, Tugenden, Mitgefühl, Altruismus, positive Energienetzwerke, Meditation, Glück, Erfüllung oder Sinn. Damit kann ich Sie auf vielfältige Weise unterstützen, auch wenn Ihnen diese Sache mit dem Leadership erst mal noch zu weit weg erscheinen sollte. 

Die Positive Psychologie können Sie in folgenden Formen bei mir für sich entdecken:
  • In verschieden Trainings und Programmen (HIER), etwa:
    - Das Geheimnis der Meditation
    - Die Kunst des Mitgefühls 
    - Finde dein WARUM
    - Die gut gelaunte Amygdala 
    - Zeit für Menschlichkeit
    - Die Formel für ein erfülltes Leben
    - Meditieren lernen.

  • Zudem habe ich einige möglichen Themen für Coaching und Beratung (HIER) für Sie entwickelt, etwa:
    - Positivity
    - Zeit für Menschlichkeit
    - Finde dein WARUM
    - VIA
    - SILVER
    - GOLD
    - Ihre Ziele
    - Krisen meistern
    - Spiritual Coaching
Falls Sie in Ihrem Umfeld auch in Führung gehen möchten, oder falls Sie bereits Führungskraft in Amt und Würden sein sollten, und dafür Ihre Leadership-Qualitäten gerne weiter entwickeln möchten, also falls Sie Ihre Management-Qualitäten ergänzen möchten um Fähigkeiten, die es braucht, Menschen zu führen, können Sie zudem diese Programme zum Thema Leadership bei mir nutzen: 

Werde Leader


Führung geht alle an! Das Training "Werde Leader" richtet sich an alle Menschen, die ihre Opferrolle verlassen und Verantwortung für Gemeinschaft übernehmen möchten, egal an welcher Stelle im Leben, etwa als Eltern, als Lehrer*innen, als Nachbarn, als Kolleg*innen, als Mitarbeiter*innen oder schlicht als Mitmenschen.

DiesesTraining richtet sich auch an Führungskräfte, die ihre Leaderqualitäten (weiter) entwickeln möchten.

Alle Infos dazu finden Sie (HIER)


Positive Leadership


Was braucht es, damit Organisationen, Firmen oder Teams herausragende Leistungen bringen, ja regelrecht aufblühen? Diese Frage haben Wissenschaftler in den vergangenen 20 Jahren umfangreich studiert. Eine mögliche Antwort lautet: Es braucht 5 Nähstoffe, ausgedrückt in dem Akronym PERMA.

Wie Sie als Führungskraft damit ein Umfeld für herausragende Leistung schaffen können, erfahren Sie (HIER)


Virtuose Leader


Mit Virtuosität können Sie eine meist noch völlig ungenutzt Ressource frei setzen, die die Performance Ihrer Organisation oder Teams auf ein ganz neues, ja herausragendes Level heben kann: die Energie positiver Arbeitsbeziehungen.
 

Diese Energie ist frei verfügbar; sie muss nicht erneuert werden, denn sie verbraucht sich gar nicht; sie kostet fast nichts und sie macht fast allen Spaß.

Wie Sie als Leader die positive Beziehungsenergie in Ihrer Organisation frei setzen können, finden Sie (HIER)


Werde, wer du bist!“


„Werde, wer du bist!“, forderte der griechische Philosoph Pindar seine Mitmenschen auf. Wer seinem Wesen gemäß leben lernt, spürt nicht nur mehr Kraft, Freude und Sinn. Er wird sich auch in der Arbeitswelt besser orientieren können und einen guten Schutz vor Burnout haben. So ein Mensch wird das Leben, seine Mitmenschen und diesen wunderschönen Planeten schätzen und lieben und sich für eine lebenswerte Zukunft für uns alle einsetzen. Mir macht es die größte Freude, wenn ich Menschen dabei unterstützen darf, ein Gefühl dafür zu entwickeln, wer sie wirklich sind.

Sie auf Ihrem Weg zu begleiten, ist mir ein Herzensanliegen. Dabei geht es nicht gleich um den ganz großen Wurf zum Lebenssinn, denn ein authentisches Leben baut sich Tag für Tag auf, aus vielen kleinen Entscheidungen. Das Selbst ist ein Prozess. Es möchte wachsen und reifen. Mehr Freude, Sinn, Echtheit und Erfüllung stellen sich aber meist schon sehr bald ein – und das ist der Anfang auf dem Weg zu unserem Selbst.

Ihr

Dr. Andreas Lohr

„Burnout ist meiner Erfahrung nach weit mehr als nur ein Ausdruck von Überforderung. Burnout ist eine Aufforderung.

Es ist die Aufforderung zu leben, anstatt zu funktionieren. Die Aufforderung zu Authentizität und zu einem wesensgemäßen Leben.“


(Dr. med. Mirriam Prieß)