Virtuosität und Leadership


Es mag unglaublich klingen, aber es ist wirklich wahr: Tugendhaftes Verhalten wie Großzügigkeit, Mitgefühl, Dankbarkeit, Glaubwürdigkeit, Vergebungsbereitschaft oder Freundlichkeit führen nachweislich dazu, dass Unternehmen, Organisationen und Sport-Teams regelrecht aufblühen und ihren Branchendurchschnitt in harten Parametern wie Produktivität, Qualität oder Finanzkraft um das Vier- bis Zehnfache übertreffen.

Ein Synonym für "tugendhaft" lautet "virtuos". Wie Sie als Leader solche Virtuosität in Ihren Führungsstil integrieren und so eine neue und nahezu unerschöpfliche Energiequelle für Ihre Organisation erschließen können, zeigt Ihnen mein Training "Virtuose Leader."

Beziehungsenergie


So wie Pflanzen sich zum Licht wenden, streben Menschen nach dem Guten. So beschreibt Kim Cameron (University of Michigan) den "heliotropen Effekt". Was ihn in Menschen antreibt, ist tugendhaftes ("virtuoses") Verhalten wie Großzügigkeit, Mitgefühl, Dankbarkeit, Glaubwürdigkeit, Vergebungsbereitschaft oder Freundlichkeit. Werden sie in einer Gemeinschaft gezeigt, entfacht das eine Energie, die sich nicht nur nicht verbraucht, sondern die sich sogar noch steigert, wenn man sie einsetzt: die positive Beziehungsenergie

Damit ist diejenige Energie gemeint, die Sie spüren, wenn Sie sich nach einer Begegnung mit einem anderen Menschen zum Beispiel gestärkt, motiviert, belebt, beschwingt, begeistert oder lebendig fühlen. Sicher kennen Sie Menschen, die so einen Effekt auf Sie haben. Und womöglich kennen Sie noch mehr Menschen, die genau das Gegenteil in Ihnen bewirken: Menschen, die Ihre Energie regelrecht absaugen, quasi "Energievampire".

Zwei gute Nachrichten lauten nun: 1) Jeder kann lernen, positiv energetisierend auf andere zu wirken und 2) Organisationen mit ausreichend positiv energetisierenden Menschen erbringen überdurchschnittliche, ja herausragende Leistungen. Sie blühen regelrecht auf!

So konnte Kim Cameron in 15 Jahren Forschung: Wird die positive Beziehungsenergie frei gesetzt, steigen sogar Parameter wie Produktivität, Qualität, Mitarbeiterzufriedenheit, Kundenzufriedenheit, Finanzkraft und Innovation so stark an, dass sie den jeweiligen Branchendurchschnitt um das Vier bis Zehnfache übertreffen! Und das auch in harten Branchen wie der Finanzwirtschaft, etwa an der Wall Street. 

Vielleicht das Beste dabei ist:
Diese Energie ist frei verfügbar; sie muss nicht erneuert werden, denn sie verbraucht sich gar nicht; sie kostet fast nichts und sie macht fast allen Spaß. Mit ihr kommen Freude und Sinnempfinden in der Arbeit zurück, die viele schon verloren haben. Und sie schafft beste Voraussetzungen dafür, dass wir alle die andere Bedeutung von Virtuosität entwickeln, nämlich den besten Zustand, der für uns möglich ist, quasi unsere Meisterhaftigkeit.

High Performance Organisationen haben im Vergleich zum Durchschnitt einen etwa drei mal erhöhten Anteil an Menschen, die positiv energetisieren. Kim Cameron hat die positiven Effekte von "Positively Energizing Leadership" in zahlreichen Firmen und Top-Unternehmen angestoßen und beobachten können. Allerdings weist er auch darauf hin, dass dieses Potenzial bei den meisten Firmen noch völlig unterschätzt wird und brach liegt

Cameron hat gezeigt: Virtuosität, also Tugendhaftigkeit zu leben, ist für den Erfolg von Unternehmen und Organisationen noch viel bedeutender als eine gute Kommunikation oder der Einfluss der Führungskräfte. Jeder Mensch in einer Organisation oder Gemeinschaft kann eine positiv energetisierende Wirkung entwickeln, unabhängig von seiner Stellung in der Hierarchie. Wird Virtuosität aber von den Führungskräften vorgelebt, fällt es einer Organisation aber am leichtesten, die Energie von positiven Arbeitsbeziehungen frei zu setzen.

Virtuose Leader


Wie der Weg für Sie als Leader zum positiv Energetisierer aussehen kann, und wie Sie die wertvolle und meist noch brach liegende Ressource der Energie von
positiven Arbeitsbeziehungen in Ihrer Organisation oder in Ihrem Team (auch im Sport) frei setzen können, erfahren Sie in meinem Training "Virtuose Leader".

Für dieses Training habe ich die bahnbrechenden Entdeckungen von Kim Cameron verbunden mit den "sensationellen Ergebnissen" (Daniel Goleman, EQ) der Hirnforschung über Meditation und Mitgefühl. Damit können Sie neue Ressourcen für Virtuosität erschließen, die bereits tief in Ihnen angelegt sind, sprich: Das ist bei Weitem nicht so aufwändig, wie z. B. das Erlernen einer Fremdsprache, sondern es geht um Dinge, die Sie im Grunde bereits kennen und zum Teil sicher schon anwenden.

Sie entdecken und entwickeln

  • die Grundlagen von Positively Energizing Leadership,
  • das 3x3 der Virtuosität,
  • die 15 Attribute der positiv Energetisierer, 
  • das PERMA-Model des Aufblühens,
  • wertvolle, einfache Tipps für die Praxis, mit denen Sie sofort starten können, auch ohne Budget oder Erlaubnis von oben,
  • Energienetzwerke identifizieren,
  • Positive Energienetzwerke aufbauen
  • Tipps für das Führen in ungewissen Zeiten.
Eine tiefe Grundlage in sich selbst für diesen Weg gibt Ihnen dabei:
  • das Geheimnis der Meditation (s. HIER) und
  • die Kunst des Mitgefühls (s. HIER).
Diese beiden werden Sie enorm unterstützen auf Ihrem Weg zu:
  • Echtheit und Authentizität
  • Vertrauens- und Glaubwürdigkeit,  
  • Emotionaler Intelligenz (EQ) und Empathie,
  • emotionaler Sicherheit (weg vom empathischen Stress),
  • achtsamer und einfühlsamer Kommunikation,
  • Resilienz und für das persönliche Glück.
11 Module à 2,5 Stunden (online) in einer Gruppe (ab 2 Teilnehmenden).
2.200 €
Sonderkonditionen während Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg:
1.700 €

Virtuose Leader kann auch als Einzeltraining gebucht werden für
2.750 € /
Sonderkondition: 1.980 €  

Training für Teams


Das Training kann auch mit Mitgliedern eines bereits bestehenden Teams durchgeführt werden, das positive Beziehungsenergie systematisch frei setzen oder weiter kultivieren möchten. Das kann gerne auch in Präsenz (4 Tage, die nicht zusammenhängen) und bei Ihnen vor Ort ablaufen. Preis pro Teilnehmende(n):
1.100 €
Sonderkonditionen während Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg:
850 €

Weitere Sonderkonditionen


Gerne gebe ich Sonderkonditionen für Non-Profit- oder gemeinnützige Organisationen, ebenso für soziale Einrichtungen, etwa von Kirchen oder der öffentlichen Hand, z. B. für SchulenKliniken oder Pflegeeinrichtungen. Diese Sonderkonditionen werden auf Anfrage individuell vereinbart.

Stimmen zu Kim Camerons Arbeit


As someone who has won at every major level of basketball, I know the competitive advantage created by positive leaders that outwardly believe in their team, and the energizing effects they have on team members. Kim Cameron s book proficiently describes the outsized production that is available to every team or group through promoting virtuousness and positive relational energy. It is a championship-level, worthy strategy.
Shane Battier, 1997 Naismith Boys High School Player of the Year; 2001 Naismith Men s College Player of the Year; 2001 NCAA Men s Basketball Championship; 2012 and 2013 NBA Champion (!) with Miami HEAT, Vice President of Basketball Development and Analytics, Miami HEAT

Kim s work with our staff and teams over the past several years has had amazing results. Our best teams referenced his research several times in our successful runs in the postseason. This book is a must-read for anyone in a leadership position who wants to enjoy immediate and lasting positive change.
John Beilein, former Head Coach, University of Michigan Men s Basketball and Cleveland Cavaliers

In my role as the CEO of EOS the technological leader in industrial 3D printing I have discovered the extraordinary impact of positively energizing leadership. This book showcases how to achieve impressive top- and bottom-line results by empowering team players, honest feedback, and virtuous leaders.
Marie Langer, CEO, EOS

I have encountered many challenges in my career as the founder and leader of several pharmaceutical and biotech businesses. Focusing on the heliotropic effect has helped me become a virtuous leader by utilizing positive relational energy. This book is the first to explain what this is and how it can make a profound, positive difference in your personal and professional life.
Roger Newton, former Senior Vice President, Pfizer Global R&D; founder and former CEO, Esperion Therapeutics; and Director, several life sciences companies

In my leadership role at Bosch, I continue to be inspired by the extraordinary impact of positively energized leadership. This book is a valuable resource to assess and identify how and why this kind of leadership produces dramatic bottom-line results for organizations and their employees.
Charlie Ackerman, Senior Vice President of Human Resources North America, Robert Bosch GmbH

During my forty years of research on the science of well-being, I have seen a lot of hype passed off as positive psychology. Kim Cameron s book is very different. Both scientists and practitioners will learn a lot from this book. I highly recommend it!
Ed Diener, founding Editor, Perspectives on Psychological Science; former President, International Positive Psychology Association; distinguished professor emeritus of psychology, University of Illinois; professor of psychology, University of Utah and University of Virginia; and Senior Scientist, Gallup

The role of positive energy, positive relationships, and positive leadership in organizations is expertly outlined in this book by Kim Cameron, who shows how companies can grow through challenging times and make the most of success factors during good times. I have been following Dr. Cameron s research for more than three decades, and he never disappoints. This book offers the perfect balance of science and practice. It is transformative and should be on the desk of every leader.
Dr. Lea Waters, AM, PhD, organizational psychologist; member, Order of Australia; Inaugural Gerry Higgins Chair in Positive Psychology, Centre for Positive Psychology, University of Melbourne; former President, International Positive Psychology Association; registered psychologist, AHPRA; and member, Australian Psychological Society